Ganz-Aktuell


Spielenachmittag im Flip

Ein tolles Erlebnis für viele Kolpingjugendliche war der Besuch des Flip am vergangenen Samstag. Neben den vielen Rutschen war vor allem das Trampolinspringen ein Highlight. Viel Spaß hatten die Kinder auch beim Hüpfen auf den verschieden ausgestatteten Hüpfburgen. Besonders begehrt bei den Kleineren war dabei das auf die Hüpfburg Geworfen-werden von den Betreuern. Um die drei Stunden Toben zu überstehen, gab es zwischendurch Kuchen zur Stärkung. Viel zu schnell ging ein unglaublich toller Spielenachmittag zu Ende.

Das Jugendteam der Kolpingjugend

Spendenübergabe an ASB Wünschewagen

Am Montag, dem 22.10.18, war es dann soweit: Die diesjährige Spende unserer Solidaritätsaktion in Höhe von 2103,50 € wurde an den ASB Wünschewagen übergeben. Die Organisatoren des ASB Wünschewagens haben sich riesig über die Spende gefreut. Mit dieser Spende können sie etwa fünf Fahrten machen oder sogar zwei bis drei richtig große Wünsche erfüllen.

Das Jugendteam der Kolpingjugend Illingen


Rückblick Solidaritätsaktion der Kolpingjugend – Helfen Sie uns, anderen zu helfen! Kolpingjugend für Menschen in Not

Am Samstag, dem 15.09.18, und am Samstag, dem 06.10.18, führten die Kolpingjugenden Fischbach, Heiligenwald und Illingen gemeinsam die Solidaritätsaktion „Helfen Sie uns, anderen zu helfen – Kolpingjugend für Menschen in Not“ durch. Die Aktion war ein Riesenerfolg!

Von den 30 helfenden Kindern (der jüngste Helfer war 9 Jahre!), Jugendlichen und jungen Erwachsenen der drei Kolpingjugenden haben die meisten an beiden Samstagen in der Zeit von 9 – 17 Uhr 27 Aufträge erledigt. Zu diesen Aufträgen gehörten Autoinnenräume reinigen, Unkraut jäten, Sperrmüll, Altpapier/-glas und Elektroschrott wegfahren, Zimmer ausräumen, Garage aufräumen, Hecken und Bäume schneiden, Sträucher herausreißen sowie Hoffläche kehren. Die Kolpingjugendlichen haben zwei Tage auf ihre Freizeit verzichtet und ihre ehrenamtlichen Dienste den Bürgern der Gemeinden Illingen und Quierschied sowie dem Ort Heiligenwald zur Verfügung gestellt, um für diese Arbeiten Spenden zu sammeln, die gänzlich an den ASB Wünschewagen weitergespendet werden. Dieser organisiert für todkranke Menschen einen letzten Besuch oder eine letzte Reise. Für den Betroffenen und eine Begleitperson ist die Fahrt kostenlos. Mehr als 2000€ Spenden erhielten wir an den Aktionstagen, eine unglaubliche Summe!!

Allen Auftraggebern möchten wir danken, dass sie sich an der Aktion beteiligt haben. Allen Helferinnen und Helfern der Kolpingjugend ein überaus großes Lob für eine absolut erfolgreiche Solidaritätsaktion und für euer ehrenamtliches Engagement. Danken möchten wir natürlich auch unseren Köchinnen Barbara Maurer, Susanne Augustat und Anja Schlüter, ohne die wir die zweite Tageshälfte der Aktionstage nicht überstanden hätten.

Das Jugendteam der Kolpingjugend Illingen

 

 


Rückblick auf die Fronleichnamsfreizeit 2018:  

Rückblick Fronleichnamsfreizeit 2018 (Text)


Rückblick auf das 10jährige Bestehen der Kolpingjugend:

Rückblick 10-jähriges Jubiläum (Text)