Eucharistie / Erstkommunion

Von Anfang an haben die Christen die sonnt√§gliche Eucharistiefeier als Mitte ihres christlichen Lebens verstanden. Sie erinnert uns nicht nur an das letzte Abendmahl, das Jesus mit seinen J√ľngern gefeiert hat und seinen Auftrag: „Tut dies zu meinem Ged√§chtnis“, sondern h√§lt auch die Gemeinschaft¬† der Gl√§ubigen mit Christus und untereinander lebendig.


Zum Empfang des Eucharistiesakramentes werden bei uns in der Regel die Kinder des dritten Schuljahres gef√ľhrt.¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†

Die Eltern der Kinder, die die Grundschule in H√ľttigweiler und Illingen besuchen und in einer unserer drei Pfarrgemeinden wohnen, werden von unserer Seite schriftlich zum ersten Elternabend eingeladen. Alle Eltern, deren Kinder eine Schule au√üerhalb der Pfarreiengemeinschaft besuchen, werden gebeten, mit dem Pfarrb√ľro Illingen Kontakt aufzunehmen.

Am ersten Elternabend wird der Ablauf der Erstkommunionvorbereitung und das Katechetenteam vorgestellt. Am Ende dieses Elternabends k√∂nnen die Eltern dann ihre Kinder zur Erstkommunionvorbereitung anmelden. Die Teilnahme an der Erstkommunionvorbereitung ist verpflichtend. Des Weiteren wird gew√ľnscht, dass die Kinder regelm√§√üig an den Gemeindegottesdiensten teilnehmen.