Eucharistie / Erstkommunion

Von Anfang an haben die Christen die sonnt√§gliche Eucharistiefeier als Mitte ihres christlichen Lebens verstanden. Sie erinnert uns nicht nur an das letzte Abendmahl, das Jesus mit seinen J√ľngern gefeiert hat und seinen Auftrag: „Tut dies zu meinem Ged√§chtnis“, sondern h√§lt auch die Gemeinschaft¬† der Gl√§ubigen mit Christus und untereinander lebendig.


Zum Empfang des Eucharistiesakramentes werden bei uns in der Regel die Kinder des dritten Schuljahres gef√ľhrt.¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†

Die Eltern der Kinder, die die Grundschule in H√ľttigweiler und Illingen besuchen und in unserer Pfarrei bzw. in einem unserer drei Pfarrbezirke wohnen, werden von unserer Seite schriftlich zum ersten Elternabend eingeladen. Alle Eltern, deren Kinder eine Schule au√üerhalb der Pfarrei besuchen, werden gebeten, mit dem Pfarrb√ľro Illingen Kontakt aufzunehmen.

Am ersten Elternabend wird der Ablauf der Erstkommunionvorbereitung und das Katechetenteam vorgestellt. Am Ende dieses Elternabends k√∂nnen die Eltern dann ihre Kinder zur Erstkommunionvorbereitung anmelden. Die Teilnahme an der Erstkommunionvorbereitung ist verpflichtend. Des Weiteren wird gew√ľnscht, dass die Kinder regelm√§√üig an den Gemeindegottesdiensten teilnehmen.